Barfuß über den Meeresboden laufen, im Hafen zusammen mit den Möwen auf die Krabbenkutter warten. Von der Insel Nordstrand aus können Sie eine Entdeckungsreise ins Watt machen. Der Wattführer macht sicht zusammen mit seinen Gästen auf dem Weg zu den Spuren des Rungholt-Mythos. Dieses legendäre Kirchspiel wurde 1362 durch die zweite Marcellusflut, eine verheerende Sturmflut, verschlungen. Erst Jahrhunderte später gibt das Watt einige Fundamente und Objekte wieder frei.

Auch das ist Aktivurlaub in Schleswig-Holstein: 35 Orte an der Ostseeküste und in der Holsteinischen Schweiz haben sich auf Nordic Walking und Laufen spezialisiert. Schleswig-Holstein verfügt über ein präpariertes Wegenetz, das 800 Kilometer Frischluft verspricht. Insgesamt gibt es mehr als 100 Routen, die zwischen zwei und 16 Kilometer lang sind. Sie führen sowohl direkt an der Ostseeküste entlang als auch durch die sanft hügeligen Waldgebiete der Holsteinischen Schweiz.
Die Naturparks in Schleswig-Holstein sind schon genauso vielseitig wie das gesamte Bundesland. In diesen besonderen Schutzgebieten spiegelt sich eindrücklich die typische Landschaft Schleswig-Holsteins. Genießen Sie eine Auszeit in der Natur und bewandern Sie einen der besonderen Wanderwege. Ein echter Geheimtipp ist der Naturpark Aukrug.

Dieser Park liegt westlich von Neumünster. Auf 380 km² kann man dort durch Wälder wandern oder Teiche, Heideflächen, Auen und Knicks entdecken.