In Sachsen-Anhalt gibt es verschiedene Radwege. Der meist bekannte ist mit Sicherheit der Elbe-Radweg. Aber auch der kürzere Saale-Radweg führt Sie mit einer wunderschönen Tour an Schlössern, Burgen und Weingärten entlang.

Der Elbe-Radweg
Die Elbe ist nicht nur eine der größten Flüsse Deutschlands. Sie ist auch eine der Schönsten. Der Elbe-Radweg gehört deswegen zu den meist beliebten Radtouren in Deutschland. Entdecken Sie die Reinheit dieses Flusses während einer Fahrt von der Tschechischen Grenze bis zur Nordsee.

Genießen Sie die eindruckvollen Denkmäler, wie die wieder aufgebaute Frauenkirche in der Kulturstadt Dresden. Fahren Sie durch die Lutherstadt Wittenberg und die Bauhausstadt Dessau nach Magdeburg, die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. In Niedersachsen fahren Sie durch Hitzacker. Hier wurde Prinz Claus der Niederlande geboren. Über die Welthafenstadt Hamburg entlang der Elbe erreichen Sie Cuxhaven. Auf dieser Strecke erleben Sie, wie sich das Bild des Flusses schlagartig ändert. Der Fluss wird zu einer Wasserstraße für große Ozeanriesen mit den meist exotischen Heimat- und Zielhäfen.

Der Saale-Radweg
Die Saale entspringt im Fichtelgebirge (in Bayern) und fließt durch Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Vor allem in Bayern warten eine Anzahl Steilhänge auf Sie. Ihre Anstrengungen werden jedoch belohnt. Über den flacheren Teil der Strecke in Thüringen erreichen Sie Sachsen-Anhalt. Für Weinliebhaber gibt es jetzt ein wahres Schmuckstück.

Eine absolute Sehenswürdigkeit auf der Strecke sind die Saalfelder „Feengrotten“. Diese Tropfsteinhöhlen gehören zu den schönsten in Deutschland. In der kleinen Stadt Kahla wird das gleichnamige, wunderschöne Porzellan hergestellt. In einem der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands, Saale-Unstrut, können Sie hervorragende Weine in einer einzigartigen Landschaft genießen. Auch die botanischen Gärten in Jena sind einen Besuch wert. In der Stadt Halle, in der 1685 der Komponist Händel geboren wurde, gibt es abgesehen vom Händelmuseum, auch das Halloren Schokolademuseum. Die Hallorenkugeln sind ein wahrer Genuss für Schokoladeliebhaber. Der Saale-Radweg endet in Barby an der Elbe.