Ein absoluter Höhepunkt wenn es ums Radfahren geht, ist der Saar-Radweg, der erste länderübergreifende Fernradweg. Er wurde vom ADFC mit vier Sternen bewertet.
Mit seinen Radtouren setzt das Saarland auf Fahrerlebnis und Abwechslung: familienfreundliche Strecken entlang der Flusstäler, Grenzgängertouren nach Frankreich und Luxemburg oder schweißtreibende Anstiege in die Hunsrückhöhen.

Von Saarbrücken aus führt die Route ins benachbarte Lothringen nach Saargemünd, entlang der Blies und in das Ostertal. Der Stausee Bostalsee mit seinen Freizeitanlagen eignet sich sehr gut für eine Pause. Am Gipfel des Petersbergs haben Sie einen tollen Weitblick über die Region. Bei Mettlach können Sie die berühmte Saarschleife bewundern. Das Weingebiet des Dreiländerecks eignet sich ebenso für eine ausgiebige Pause wie die Streuobstwiesen des Saargaus. Nach einem Besuch der Völklinger Hütte geht es zurück nach Saarbrücken.
Etwas Besonderes ist der 15 km lange Pilgerweg des heiligen Wendelinus von Tholey aus dem 6. Jahrhundert der über Alsweiler und Winterbach nach St. Wendel führt.