Im Südosten Nordrhein-Westfalens liegt das Sauerland. In der weiten Umgebung können Sie dort Ski fahren, doch die besten Möglichkeiten dazu gibt es im Hoch-Sauerland mit circa 800m hohen Bergen. Rund um Winterberg gibt es zehn verschiedene Skigebiete mit insgesamt gut 80 Abfahrten und 45 km Pisten. Die Skigebiete im Sauerland sind häufig mit Schneekanonen ausgestattet, damit die Schneesicherheit während der Skisaison erheblich steigt. Auch wird im Sauerland viel in neue und moderne Liftanlagen investiert. Winterberg ist ein schönes Ziel für die Kleinen. Ab 36 Monaten können sie sich einer Kindergruppe anschließen mit speziellen Babypisten und -Liften. Auch die Gaststätten sind familienfreundlich, die ausführlichen Kindermenüs erleichtern den jungen Gästen die Auswahl.

Das wohl bekannteste Skigebiet im Sauerland ist “Skiliftkarussell Winterberg”. Die über 20 Skiliftanlagen verbinden die auf 6 verschiedenen Bergen liegenden Pisten miteinander. Das sind die besten Voraussetzungen für eine schöne Skitour. Obwohl das Winterberger Skigebiet sich eher für unerfahrene Skifahrer eignet, gibt es auch einige Steilabfahrten für den geübten Fahrer, wie der Slalomhang. Wohlgemerkt 10 beleuchtete Pisten ermöglichen das abendliche Ski fahren und Snowboarden. Bei guten Schneebedingungen stehen um die 120 Langlaufloipen in der Region zur Verfügung. Um den“Kahler Asten“ und vier weitere Berge verlaufen gut gespurte Loipen durch ein prachtvolles Winterwunderland. Neben den herkömmlichen Après-Ski-Hütten an den Pisten haben Sie in Winterberg die Wahl aus gut 40 Restaurants, Bars, Cafés und Diskotheken. Beliebt bei allen Après-Ski-Freunden sind Der Brabander, Tenne und Möppi. Raser können sich auf der Bob- und Rodelbahn so richtig austoben.