Bayern ist ein Eldorado für Wanderer und Bergsteiger. Es gibt rund 40.000 km markierte Wanderwege, das sind genau so viele Kilometer wie bei einer Wanderung um die Erde.
Die abwechslungsreichen Routen führen Sie an Seen entlang, durch Täler und über Almen bis hin zu den Berggipfeln der Alpen.

Das Wanderangebot ist attraktiv für sowohl Familien, Genusswanderer als auch Bergsteiger. Auf den vielen Fernwanderwegen und in den Naturparks, wie im Nationalpark Bayerischer Wald, erleben Sie die Natur hautnah. Am Ende jeder Tour können Sie zudem die bayerische Gastfreundlichkeit und Gemütlichkeit in den Hütten und Restaurants genießen.

Der Bayerische Wald, der Oberpfälzer Wald und der Bayerische Jura gehören zu den beliebtesten Wanderregionen Deutschlands. Die einzigartigen Naturlandschaften, Abteien, Kirche, Burgen und die unverkennbare einheimische Küche und Gastfreundlichkeit erwarten Ihren Besuch.

Der Goldsteig ist mit einer Länge von 660 km die längste und abwechslungsreichste Route. Dieser Weg gibt es auch als nördliche Variante. Die Nordvariante führt Sie von Thanstein aus über etliche Tausender-Gipfel des Bayerischen Walds und an der böhmischen Grenze entlang.

Rund 240 km Wanderwege laden in Ruhpolding zum Wandern ein. Hier erwartet Sie eine Drei-Seen-Welt, die Ihrem Beinamen „Klein Kanada“ alle Ehre macht. Sie wandern auf sonnigen Almwegen, an kristallklaren Bergbächen und einer unberührten Alpenflora entlang. Die Besteigung des Sonntagshorns, des höchsten Gipfels der Region, ist etwas für Draufgänger.

Rund Inzell gibt es in etwa 150 km Wanderwege. Wenn Sie genau wissen möchten, was Sie bei einer Wanderung verbrauchen, flanieren Sie über die Kalorienpromenade. Auf schmalen Pfade über die Gipfel, Graskämme und durch die schattigen Tannenwälder geht der Weg hoch zu den Steilgipfeln des Zwiesels, Gamsknogels und Hochstaufens. Die Aussicht ist unvergesslich!

Auf dem Weg von den Tiroler Alpen nach Bayern liegt das Kaiserreich. Diese majestätischen Felsformationen krönen eine der schönsten und attraktivsten Bergregionen Oberbayerns. Hier gibt es flache und leicht ansteigende Wanderrouten an Flüssen, Seen, über Hügel und Berge mit urigen Almhütten für sportliche Bergwanderungen.